5 Tricks für mehr Spaß und Freude im Familienleben

Lachen verbindet!

Egal, ob wir mit guten Freunden lachen oder mit unseren Kids, Lachen ist Kommunikation! Wir schütten Glückshormone aus und neben der Heiterkeit spüren wir oft Leichtigkeit und Verbundenheit. Spielen, Spaß haben und Lachen sind also die perfekten Kontrastpunkte zu allem, was im Familienleben manchmal etwas mühsamer ist. Hier sind unsere 5 Tipps für mehr Freude im Alltag mit Kindern. Have fun 😂.
 

Lachen ist gesund!

In der Medizin gibt es einen eigenen Fachbereich, der die Auswirkungen des Lachens auf unsere physische und psychische Gesundheit untersucht. Forscher haben herausgefunden, dass Lachen so gesund ist, dass es mittlerweile eigene “Lachtherapien” wie zum Beispiel Lachyoga gibt. Kein Scherz 😉.
Wie schön, dass wir Eltern das gar nicht brauchen. Wir bekommen Freude, Spiel und Spaß frei Hause geliefert, wenn wir uns mit unseren Kindern darauf einlassen. Für unsere Kids bedeutet gemeinsames Spielen und Glücklichsein übrigens unter anderem: Wertschätzung ❤️. An vielen Punkten im Alltag bestimmen wir Eltern den Ablauf – beim Spielen können wir unseren Kinder das Ruder in die Hand geben und können ihre Bedürfnisse in den Vordergrund stellen. Zugleich fördern wir Ideen und Kreativität.
 

Wie Du jeden Tag mehr Spaß und Freude in Deinem Familienalltag erleben kannst?

Hier sind unsere 5 Tipps:

#1 Finde heraus, was Deinem Kind Spaß macht

Kinder haben, wie Erwachsene auch, unterschiedlichen Humor. Was Dein Kind lustig findet, kannst Du über Beobachten und ein bisschen “Trial & Error” herausfinden. Manche Kids mögen eher einen kleinen Kitzelkampf, andere veranstalten lieber eine Tanzparty oder lieben es, Verstecken zu spielen. Gib diesen Aktivitäten einen Raum, vielleicht auch im Rahmen der Zweisamzeit.

#2 Schaffe Unordnung

Die meisten Kinder LIEBEN es, unordentlich und chaotisch zu spielen 🤪. Egal ob Wasserschlacht draußen oder im Badezimmer, Fingerfarben, Kissenschlacht oder eine Mahlzeit, bei der aus Prinzip nur mit den Händen gegessen darf: die meisten Kids nehmen diese Angebote dankbar an und wir kommen gar nicht umhin, mitzulachen. Ganz besonders witzig finden es meine Kinder zum Beispiel, wenn mir (egal ob echt oder gespielt) ein Missgeschick passiert und etwa das Marmeladenbrot auf dem Shirt landet. Zum Glück gibt es ja eine Waschmaschine 😂

#3 Pepp den Alltag auf

An allen Ecken und Enden im Alltag mit Kids gibt es Gelegenheiten, so richtig albern zu sein. Selbst erfundene Lieder für die eher langweiligen Aktivitäten wie Zähneputzen oder Aufräumen, Deine verstellte Stimme (ich muss sofort an Kermit denken 🐸), die zum Frühstück ruft, zum Auto hüpfen statt laufen – auch wenn es uns vielleicht im ersten Moment ein wenig lächerlich vorkommt: Deine Kids werden Dich aller Wahrscheinlichkeit nach mit einem ansteckenden Lachen oder Kichern belohnen.

#4 Nimm es nicht so ernst

Manchmal passieren Dir oder Deinem Kind vielleicht Dinge, bei denen Du im ersten Moment nicht weißt, ob Du Weinen oder Lachen sollst: das 7. Outfit, das am Morgen anprobiert werden muss (“Nein, NICHT das T-Shirt!!!”), die Orangensaftüberschwemmung beim Frühstückstisch, das Ei, das statt in der Kuchenschüssel jetzt schon zum 3. Mal auf dem Boden landet (“Ich will aber selber machen!”), die Hose, die im Trockner von Größe 116 auf Babygröße geschrumpft ist. Nimm es mit Humor, lache darüber, am besten gemeinsam mit Deinen Kindern. Das reduziert nachweislich Deinen Stress und stärkt eure Verbindung.

#5 Löse Konflikte spielerisch

Wäre es nicht schön, wenn man typische Konflikte wie das Zähneputzen (“Was, schon wieder? Ich habe doch gestern erst….?!”), die Auswahl des Essens, Heimkehr vom Spielplatz ohne Maulen, Meckern und Nörgeln lösen könnte? Auch hier können Spiele helfen! Im Kern geht es darum, Konflikte durch Verbindung zu lösen und so einen positiven Einfluss auf das Verhalten unserer Kids zu haben. Alles Wichtige dazu hier.

Kinderalltag mit Freude bereichern

Spiel und Spaß mit den Eltern können in einem Kinderalltag, in dem von allen Seiten Anforderungen gestellt werden, schnell verloren gehen. Es lohnt sich, Familie als einen Ort für Spiel, Spaß, Heiterkeit und Lachen zu sehen und dafür ganz bewusst mehr Raum zu schaffen. Nicht nur für die Kids, sondern auch für unser eigenes Wohlbefinden. So sagte schon Louis de Funés: “Lachen ist für die Seele wie Sauerstoff für die Lungen.” 💫
 

ZUM WEITERLESEN

Wer mehr Inspiration für Spielideen mit den Kids sucht, wird vielleicht hier fündig. Micky Moses hat 27 Spielideen für Kinder im Alter von 3, 6 und 9 Jahren aufgeschrieben, bei denen Lachen (fast) garantiert ist.